Magdeburg - Das Land fördert den Ausbau des Polytec-Plastics-Werks in Wolmirstedt (Landkreis Börde). Der Kunststoffhersteller will den Angaben zufolge an dem Standort bis Mitte des Jahres etwa 7,25 Millionen Euro investieren und 43 neue Arbeitsplätze schaffen. Wirtschaftsstaatssekretärin Tamara Zieschang überreichte am Mittwoch einen Zuwendungsbescheid über rund 1,44 Millionen Euro, wie das Wirtschaftsministerium weiter mitteilte. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Kunststoff-Spritzgussteilen für die Automobilindustrie spezialisiert. Die Investitionen werden den Angaben zufolge in neue Maschinen und Anlagen gesteckt. Bisher arbeiten im Werk in Wolmirstedt etwa 100 Menschen.