Halle - Wirtschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) hat im Bundesvergleich überproportional hohe Netzentgelte für Stromverbraucher in Sachsen-Anhalt kritisiert. "Die Finanzierung des Netzausbaus ist durch erhebliche regionale Sonderlasten gekennzeichnet, die es abzubauen gilt", schrieb Möllring in einem Brief an Bundeswirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel (SPD), aus dem die "Mitteldeutsche Zeitung" zitiert. Schon heute seien die hohen Netzentgelte ein erheblicher Standortnachteil.

Möllring fordert dem Zeitungsbericht zufolge einheitliche Netzentgelte in Deutschland. Er bittet Gabriel, dass nach der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes auch die "Netzentgelt- und Netzkostenstruktur zeitnah weiterentwickelt wird."