Magdeburg - Eine betrunkene Autofahrerin ist am Freitagmorgen mit ihrem Wagen in Magdeburg von der Straße abgekommen. Die 29-Jährige fuhr in das Begrenzungsgeländer einer Straßenbahnhaltestelle, sagte ein Polizeisprecher. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Bei der Frau wurden 2,58 Promille gemessen. Wie hoch der entstandene Schaden ist, war zunächst noch unklar.