Gardelegen - Die Polizei sucht einen Täter, der vor einer Asylbewerberunterkunft in Gardelegen (Altmarkkreis Salzwedel) eine ausländerfeindliche Beleidigung gebrüllt haben soll. Was der Unbekannte genau gerufen hat, wollten die Ermittler nicht sagen, weil es sich um Täterwissen handelt, wie ein Polizeisprecher am Montag in Salzwedel sagte. Ein Zeuge hatte am Samstagabend die Beamten informiert. Daraufhin wurden die Personalien von zehn Personen aufgenommen, die sich nahe der Asylbewerberunterkunft aufhielten. "Ob überhaupt jemand von ihnen etwas mit dem Ausruf zu tun hatte, ist noch völlig unklar", sagte der Polizeisprecher.