Merseburg - Unter regem Besucherinteresse ist am Sonntag in der Willi Sitte Galerie in Merseburg (Saalekreis) eine neue Ausstellung mit Werken des umstrittenen Künstlers eröffnet worden. Unter dem Motto "Willi Sitte - Menschenbilder" werden erstmals von Sitte gemalte Porträts in den Mittelpunkt einer Schau gestellt, wie die Galerie mitteilte. Knapp 80 Arbeiten aus mehreren Jahrzehnten künstlerischen Schaffens sind zu sehen. Sitte ist wegen seiner Rolle als Kulturfunktionär der DDR umstritten. Seine Bilder gelten als Hauptwerke des sozialistischen Realismus. Der Maler und Grafiker war 2013 im Alter von 92 Jahren in seinem Haus in Halle gestorben.