Magdeburg - Die Magdeburger Polizei hat eine fünfköpfige Bande gestellt, die am Dienstag in der Innenstadt zwei Männer mit Glasflaschen angegriffen und verletzt haben soll. Die 15 bis 22 Jahre alten Täter sollen ihre Opfer attackiert haben, um sie dann auszurauben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Opfer hätten Schnittverletzungen im Gesicht und am Kopf erlitten, hieß es. Ihnen waren unter anderem die Handys und Geld gestohlen worden.