Halle - Im Hauptbahnhof Halle haben Bundespolizisten drei Männer mit etwa 14 Kilogramm der Droge Kath gefasst. Die Beamten kontrollierten das Gepäck der Männer im Alter von 24, 37 und 44 Jahren am Donnerstagabend und fanden die Pflanzenteile, wie die Bundespolizei am Freitag in Magdeburg mitteilte. Der 37-Jährige war der Polizei bereits bekannt, weil er schon früher beim Drogenhandel erwischt worden war. Laut Bundespolizei werden bei der Kathpflanze Zweigspitzen und Blätter als Rauschmittel konsumiert.