Merseburg - In Sachsen-Anhalt sucht die Polizei weiter nach einem entflohenen Strafgefangenen. Bislang gebe es noch keine Hinweise, wo sich der Mann aufhalten könnte, sagte ein Polizeisprecher am Samstag in Halle. Der 22-Jährige hatte am Freitagmittag einen Gerichtstermin in Merseburg (Saalekreis) zur Flucht genutzt. Wegen einer Sportverletzung war er nach Angaben der Magdeburger Justiz nicht an den Füßen gefesselt. Auf dem Weg zum Gefangenentransport lief er seinen Bewachern dann davon. Bis in den Abend hinein suchten Polizisten mit Fährtenhunden und ein Hubschrauber nach dem Flüchtigen, allerdings ohne Erfolg.