Halle - Handball-Zweitligist SV Union Halle-Neustadt hat einen Nachfolger für den im Januar entlassenen Trainer Michal Lukacin gefunden. Jörgen Gluver werde das Amt ab 1. Juli 2014 übernehmen, teilte der Verein am Freitag auf seiner Homepage mit. An der Seite von Gluver, der einen Zweijahresvertrag erhalten hat, wird die derzeitige Interims-Trainerin Bianka Eckardt als Assistentin arbeiten. "Die Mannschaft und der Verein haben mit Hinblick auf die neue Ballsporthalle enorm viel Potenzial", sagte Gluver.

Der 53 Jahre alte Däne ist in Halle kein Unbekannter. Gluver betreute bereits von 2005 bis 2007 den Zweitligisten, kehrte aber aus familiären Gründen in seine Heimat zurück. Bis Juni 2014 wird der Trainer weiterhin in der Nachwuchsabteilung des dänischen Spitzenclubs Viborg HK arbeiten. Gluver hat sich bereits ein Bild von der halleschen Mannschaft verschafft. Der Däne saß beim 33:29 (14:18)-Erfolg des SV Union gegen Füchse Berlin auf der Tribüne der Universitätssporthalle.