Webau/Halle - Ein 50-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagnachmittag im Burgenlandkreis von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Laut Polizei war der Mann auf der Verbindungsstraße zwischen Wählitz und Webau unterwegs, als es zur Kollision mit dem von hinten herannahenden Wagen kam. Den 73 Jahre alten Autofahrer betreute eine Notfallbegleiterin. Für die Unfallaufnahme wurde die Straße für einige Zeit gesperrt.