Halle - Der Kader des SV Union Halle-Neustadt für die kommende Saison nimmt immer klarere Konturen an. Linksaußen Dagmara Stuparicova und Torfrau Patrycja Mikszto haben ihre Verträge beim Handball-Zweitligisten um ein Jahr verlängert. Das teilte der Verein am Freitag mit. "Wir werden unsere Personalplanungen vorantreiben und so schnell wie möglich abschließen", erklärte Geschäftsführerin Dana Neutag.

Vor Stuparicova und Mikszto hatte das hallesche Management bereits die Verträge mit Eileen Uhlig und Monic Burde verlängert. Die Slowakin Stuparicova wird im Sommer 2014 ihre dritte Saison für den SV Union bestreiten. Die Linksaußenspielerin erzielte in diesem Spieljahr bisher 63 Treffer und gehört wie Torfrau Mikszto zu den Leistungsträgerinnen.