Madrid - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat sich mit einem 3:0 (1:0) gegen Aufsteiger FC Elche auf das Champions-League-Achtelfinale beim Bundesligisten FC Schalke 04 eingestimmt und zugleich die Tabellenspitze der Primera Division übernommen.

Illarramendi (33.), 100-Millionen-Mann Gareth Bale (71.) und Isco (80.) schossen den 20. Sieg im 25. Saisonspiel heraus. Zugleich profitierte Real vom überraschenden 1:3 (1:1) des Erzrivalen FC Barcelona bei Real Sociedad San Sebastian. Damit liegt Real nun drei Zähler vor Barca. Atletico Madrid als dritte Kraft im Titelrennen kann am Sonntag bei CA Osasuna mit dem Stadtrivalen noch gleichziehen.

Real musste gegen Elche weiter auf den gesperrten Weltfußballer Cristiano Ronaldo verzichten. Der Portugiese steht am Mittwoch auf Schalke aber wieder zur Verfügung. Nationalverteidiger Sergio Ramos wurde von Trainer Carlo Ancelotti geschont, der frühere Welttorhüter Iker Casillas war erneut nur Ersatz.

Eine Überraschung gab es in San Sebastian. Die erstmalige Führung der Gastgeber nach einem Eigentor von Alex Song (32.) konnte Superstar Lionel Messi noch ausgleichen (36.). In der zweiten Halbzeit machten Antoine Griezmann (54.) und Zurutuza (58.) die Niederlage der Katalanen aber perfekt.