Hedersleben - In Hedersleben im Harzkreis ist ein Supermarkt überfallen worden. Wie die Polizei mitteilte, drängte der Täter am Freitagabend eine Angestellte zurück in den Markt, als diese das Geschäft nach Ladenschluss verlassen wollte. Er bedrohte die Frau und ihre ebenfalls noch anwesende Kollegin mit einer Schusswaffe und zwang sie so, ihm mehrere Hundert Euro auszuhändigen. Er entkam unerkannt. Die beiden Frauen blieben unverletzt.