Halle - Nach einem Sexualverbrechen an einer jungen Frau aus Bulgarien sucht die Polizei jetzt übers Fernsehen nach dem Täter. Mit der MDR-Sendung "Kripo live", die am Sonntagabend ausgestrahlt werden sollte, erhoffen sich die Ermittler neue Erkenntnisse, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Süd am Samstag in Halle mit. Gesucht werden Menschen, die die 29-Jährige gekannt haben. Die Leiche der Studentin war Anfang Februar in einem Nebenarm der Saale entdeckt worden. Sie hatte in Halle studiert. Bislang waren mehr als 1000 Menschen befragt worden. Eine heiße Spur hatten sich daraus nicht ergeben.