Erfurt - Handball-Nationalspielerin Anja Althaus verlässt den deutschen Meister Thüringer HC zum Saisonende. Die 31 Jahre alte Kreisläuferin unterschrieb beim mazedonischen Spitzenclub Vardar Skopje einen Vertrag bis 2016 mit der Option um Verlängerung für ein weiteres Jahr. Das gab Skopje am Montag auf seiner Internetseite bekannt.

Althaus soll bei Skopje Ana Djokic ersetzen, die ihre Karriere nach dieser Spielzeit beendet. Pikant an dem Wechsel ist, dass der Thüringer HC in der Hauptrunde der Champions League auf Althaus\' künftigen Club trifft. Skopje führt die Tabelle der Gruppe 1 derzeit vor dem deutschen Meister an und gewann bereits das Hinspiel 31:25. Ob Althaus im zweiten Aufeinandertreffen am 8. März mitwirken kann, ist derzeit unklar, da die 223-malige Nationalspielerin seit Anfang Februar mit einer Meniskusverletzung ausfällt.

Althaus gewann erstmals 2003 mit dem DJK/MJC Trier die deutsche Meisterschaft, wagte dann den Schritt ins Ausland und spielte von 2007 bis 2012 bei Viborg HK. Mit dem dänischen Spitzenteam gewann sie 2009 die Champions League. Im Sommer 2012 folgte der Wechsel nach Thüringen.