Dubai - Trotz ihres Erstrunden-Scheiterns beim Turnier in Dubai hat sich Angelique Kerber in der WTA-Weltrangliste auf Platz sechs verbessert. Die 26 Jahre alte Tennisspielerin aus Kiel machte damit im Vergleich zur Vorwoche zwei Positionen gut.

Kerber war am vergangenen Dienstag in Dubai bereits in der ersten Runde gegen die frühere Weltranglistenerste Ana Ivanovic aus Serbien ausgeschieden. Sabine Lisicki (Berlin/16.) und Andrea Petkovic (Darmstadt/37.) verloren einen Platz, Annika Beck (Bonn/49.) machte einen Rang gut.

An der Spitze steht nach wie vor die Amerikanerin Serena Williams vor der Chinesin Li Na. Bei den Herren liegt der Spanier Rafael Nadal, der am Sonntag das Turnier in Rio de Janeiro gewann, weiter vor Novak Djokovic aus Serbien und dem Schweizer Stanislas Wawrinka. Als bester Deutscher belegt Tommy Haas Platz zwölf.