Magdeburg/Hannover - Die Regierungen von Sachsen-Anhalt und Niedersachsen wollen in der kommenden Woche gemeinsam tagen. Geplant sei eine gemeinsame Kabinettssitzung am Dienstag in Helmstedt, teilte Sachsen-Anhalts Vize-Regierungssprecher Rainer Metke am Dienstag in Magdeburg mit. Nach Angaben aus Hannover steht unter anderem der 25. Jahrestag der Grenzöffnung auf der Tagesordnung. Auch der Nationalpark Harz, der Hochwasserschutz und der Ärztemangel auf dem Land zählen zu den Themen.