Dubai - Tennisprofi Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Dubai leicht und locker die Vorschlussrunde erreicht. Der 30 Jahre alte Davis-Cup-Spieler aus Augsburg setzte sich gegen den tunesischen Überraschungs-Viertelfinalisten Malek Jaziri mit 6:2, 6:3 durch.

Im Halbfinale des mit 2,36 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturniers wartet Kohlschreiber nun auf den Sieger der Partie zwischen dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga und Tomas Berdych aus Tschechien.

Titelverteidiger Novak Djokovic zog kampflos ins Semifinale ein. Der 26 Jahre alte Schützling von Boris Becker profitierte von einer krankheitsbedingten Absage seines Viertelfinal-Kontrahenten Michail Juschni (Russland). Der topgesetzte Serbe trifft in der Runde der besten Vier entweder auf den Roger Federer (Schweiz) oder Lukas Rosol (Tschechien).

Routinier Tommy Haas steht derweil im Viertelfinale des mit rund 540 000 Dollar dotierten Sandplatzturniers in Sao Paulo. Der 35-Jährige setzte sich mit 7:6 (7:2), 6:3 gegen den Italiener Potito Starace durch. Nächster Gegner des topgesetzten Haas ist der Argentinier Horacio Zeballos.

Nach fast drei Stunden Spielzeit scheiterte Julia Görges dagegen denkbar knapp im Achtelfinale des WTA-Turniers in Acapulco. Die Bad Oldesloerin verlor nach einem vergebenen Matchball 7:6 (7:4), 4:6, 6:7 (6:8) gegen die an Nummer drei gesetzte Estin Kaia Kanepi. Das Turnier in dem mexikanischen Badeort ist mit 250 000 Dollar dotiert.