Möser/Burg - Ein 80 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend auf der B 1 bei Möser (Jerichower Land) auf der falschen Fahrspur unterwegs gewesen und hat einen schweren Unfall verursacht. Wie die Polizei in Burg am Sonntag mitteilte, stieß der Geisterfahrer mit dem Auto eines 67-Jährigen zusammen, der ihm entgegen kam. Sowohl der 80-Jährige als auch seine 72 Jahre alte Beifahrerin wurden bei der Kollision schwer verletzt. Der 67-Jährige blieb unverletzt. Die B 1 war für mehr als zwei Stunden gesperrt.