Halle - Statistiker quälen sich oft mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens - doch manchmal liefern ihre Erhebungen auch bizarre Ergebnisse. "In Sachsen-Anhalt wird besonders gern gekühlt", vermeldete das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle. Dabei beriefen sich die Statistiker auf die ersten Ergebnisse der amtlichen Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2013. Demnach haben nämlich 99,8 Prozent aller Haushalte in Sachsen-Anhalt mindestens einen Kühlschrank - und dies seien immerhin 0,1 Prozentpunkte mehr als im Bundesdurchschnitt. Ohne Anlass fanden die Statistiker das aber nicht heraus: An diesem Donnerstag sei der Tag der Tiefkühlkost.