Klossa/Dessau-Roßlau - Bei Löscharbeiten in einem brennenden Einfamilienhaus ist in Klossa im Landkreis Wittenberg die Leiche einer Frau gefunden worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um die 79 Jahre alte Bewohnerin handelt. Sie habe allein in dem Haus gelebt, hieß es von der Polizei. Ersten Erkenntnissen zufolge werde Fremdverschulden als Todesursache ausgeschlossen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion der am Mittwochmorgen gefundenen Leiche an. Die Ursache des Feuers war zunächst ebenso unbekannt wie die Schadenshöhe. Klossa ist ein Ortsteil von Jessen.