Magdeburg - Nach der Winterpause beginnen diese Woche in Sachsen-Anhalt wieder die Straßenbauarbeiten. Zunächst stehen drei Projekte an, wie das Verkehrsministerium mitteilte. Die Arbeiten konnten im Winter aufgrund der Frostgefahr nicht ausgeführt werden. Autofahrer müssen teils mit Sperrungen und Umleitungen rechnen, bis die Arbeiten abgeschlossen sind. Um die Beseitigung von Hochwasserschäden geht es am Zusammenfluss von Saale und Elbe. Von Montag an wird dafür die Landstraße zwischen Lödderitz und Diebzig gesperrt.