Leipzig - Frank Möhrer ist zum neuen Vorsitzenden des MDR-Verwaltungsrates gewählt worden. Der 59 Jahre alte Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler aus Dresden löst am 23. März turnusgemäß Karl Gerhold ab, wie der Sender am Montag mitteilte. Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde der ehemalige Thüringer Kultusminister Gerd Schuchardt gewählt. Der 71-Jährige nimmt den Platz des Hallensers Jürgen Weißbach ein, dessen Amtszeit ebenfalls endet. Der Verwaltungsrat der Dreiländeranstalt setzt sich aus sieben Mitgliedern zusammen, die vom Rundfunkrat gewählt werden. Zu den Aufgaben des Gremiums gehören unter anderem die Überwachung der MDR-Geschäftsführung sowie die Feststellung des Jahresabschlusses.