Magdeburg - Spaziergänger haben im Bodetal im Harz den Unterarm eines Menschen gefunden. Eine umfangreiche Suche mit Hilfe von Feuerwehrleuten und der Bergwacht habe keine Hinweise auf jemanden gebracht, der verletzt oder getötet worden sei, teilte das Polizeirevier Harz am Montag in Halberstadt mit. Auch ein Hubschrauber sei eingesetzt worden. Hinweise auf ein Verbrechen gibt es einem Polizeisprecher zufolge nicht. Das Körperteil war bereits vor einer Woche auf einem Wanderweg entdeckt worden. Der zwischenzeitlich gesperrte Pfad ist inzwischen wieder freigegeben.