Brandenburg/Havel - Bei der Bundesgartenschau 2015 in den beiden Ländern Brandenburg und Sachsen-Anhalt stehen auch rund 85 Kirchen der Region den Besuchern offen. Unter dem Motto "Kirchenwege im Havelland" seien zahlreiche Veranstaltungen geplant, teilten die Organisatoren mit. Die Pflanzenliebhaber können sich Kirchengebäude ansehen, aber auch Andachten und Gottesdienste besuchen. Die Bundesgartenschau wird zum ersten Mal an fünf Standorten in zwei Ländern organisiert. Die Havel verbindet Brandenburg/Havel, Premnitz, Rathenow und das Amt Rhinow/Stölln mit Havelberg in Sachsen-Anhalt.