Indian Wells Tennisprofi Tommy Haas hat im Achtelfinale des ATP-Masters-Turniers von Indian Wells eine Überraschung verpasst. Deutschlands Nummer eins musste sich im US-Bundesstaat Kalifornien nach 85 Minuten seinem Kumpel Roger Federer mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Für den ehemaligen Weltranglisten-Ersten aus der Schweiz war es der 13. Sieg gegen den fast 36-jährigen Haas. Mit dem gebürtigen Hamburger ist der letzte deutsche Profi in Indian Wells ausgeschieden. Das Hartplatz-Event ist mit einem Preisgeld von 6,17 Millionen Dollar dotiert.