Magdeburg - Das Schülerrichter-Projekt im Harz, bei dem sich Jugendliche zusammen mit der Staatsanwaltschaft mit straffälligen Gleichaltrigen auseinandersetzen, geht weiter. Justizministerin Angela Kolb (SPD) überreicht heute elf neuen Schülerrichtern nach erfolgreicher Ausbildung ein Zertifikat. "Die Schülergremien, in denen die Jugendlichen mitarbeiten, leisten einen nicht zu unterschätzenden Beitrag im Kampf gegen Jugendkriminalität", hatte Kolb vorab mitgeteilt. Die Schülergremien sprechen mit den Straffälligen und legen erzieherische Maßnahmen fest. Damit kann in bestimmten Fällen ein Verfahren ohne Anklage und Gerichtsentscheidung beendet werden.