Nachterstedt - Am Aluminiumstandort Nachterstedt des US-Konzerns Novelis soll im kommenden Monat der Bau einer 62 Millionen Euro teuren Fertigungsstätte beginnen. Der erste Spatenstich solle am 7. April gesetzt werden, teilte das Unternehmen am Montag in Magdeburg mit. Der Konzern hatte bereits im Jahr 2013 angekündigt, sich weiter in Nachterstedt engagieren zu wollen. Mit der neuen Anlage, sie soll voraussichtlich 2015 in Betrieb gehen, entstehen 120 neue Arbeitsplätze.

Es ist die dritte große Investition von Novelis in Nachterstedt (Salzlandkreis). Im Sommer 2013 war Richtfest für ein Recyclingwerk für 200 Millionen Euro. Es schafft 200 Arbeitsplätze. Das Werk entsteht in der Nähe einer bereits bestehenden Walzanlage mit 650 Beschäftigten.