Stendal - Ermittler haben eine Schweinemastanlage im Jerichower Land durchsucht. Die Staatsanwaltschaft prüfe den Anfangsverdacht wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz, sagte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch in Stendal. Die Durchsuchungen hätten am Dienstagmorgen in dem Betrieb in Gladau begonnen und dauerten bis zum Mittwoch an. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Tierquälerei stünden noch ganz am Anfang, sagte der Sprecher. Weitere Details wollte er nicht nennen.