Miami - Tommy Haas wird der deutschen Tennis-Nationalmannschaft im Davis-Cup-Viertelfinale nicht zur Verfügung stehen. "Es tut mir sehr leid, dass ich das deutsche Davis-Cup-Team gegen Frankreich nicht unterstützen kann", sagte Haas.

Wenige Tage vor seinem 36. Geburtstag hatte Deutschlands Nummer eins aus Sorge um seine lädierte Schulter kurzfristig auch seine Teilnahme am mit 5,65 Millionen Dollar dotierten Turnier der Masters-Serie in Miami absagen müssen. Nach seinem Halbfinal-Einzug vor einem Jahr wird der gebürtige Hamburger somit in der Weltrangliste abrutschen. Das Davis-Cup-Viertelfinale wird vom 4. bis 6. April in Nancy gespielt.