Gommern - Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag ein Neonazi-Konzert in Gommern (Landkreis Jerichower Land) verhindert. Die Veranstaltung sei als Geburtstagsfeier getarnt gewesen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Knapp 100 Beamte der Polizeidirektion Nord und der Bereitschaftspolizei riegelten den Veranstaltungsort ab und hinderten unter anderem eine aus Leipzig stammende Band am Betreten. Beim Verlassen des Geländes wurden nach Polizeiangaben 76 Personen gezählt. Von 30 Besuchern wurden die Personalien aufgenommen, 13 Fahrzeuge wurden durchsucht. "Bis auf eine Strafanzeige wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole verlief der Polizeieinsatz ohne Störungen", hieß es in einer Mitteilung.