Querfurt/Halle - Ein 93 Jahre alter Mann ist bei einer Verpuffung auf einem Campingplatz in Querfurt verletzt worden. Sein Wohnwagen brannte ab. Der Mann - ein Dauercamper - wollte im Ortsteil Oberschmon eine Gasflasche an einem Heizgerät austauschen, wie eine Polizeisprecherin am Freitag mitteilte. Dabei kam es zu einer Verpuffung und dann zu einem Brand. Ein Mitarbeiter des Campingplatzes bemerkte das Feuer und konnte den 93-Jährigen in Sicherheit bringen. Der Senior erlitt eine Rauchvergiftung und kam am Donnerstag ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf 21 000 Euro geschätzt.