Neustrelitz - Fußball-Regionalligist TSG Neustrelitz ist dem Aufstieg in die 3. Liga ein erhebliches Stück näher gekommen. Der Tabellenführer bezwang am Sonntag im heimischen Parkstadion den Zweiten 1. FC Magdeburg mit 2:1 (1:1) und baute seinen Vorsprung vor dem einstigen Europapokalsieger wieder auf sieben Punkte aus. Acht Runden vor Saisonende haben die Mecklenburger 52 Punkte auf ihrem Konto, Magdeburg folgt mit 45 schon etwas abgeschlagen als erster Verfolger.

Velimir Jovanovic (19.) mit seinem 15. Saisontor und Tony Fuchs (85.) erzielten die Tore für das Team des ehemaligen Nationalspielers Thomas Brdaric, der seit Saisonbeginn Trainer in Neustrelitz ist. Christian Beck (16.) hatte die Gäste, die nach dem Abpfiff noch eine Rote Karte für Felix Schiller kassierten, in Führung gebracht.