Niedere Börde/Haldensleben - Ein defekter Lastwagen war die Ursache für den Brand in einer Werkhalle im Landkreis Börde, bei dem ein Sachschaden von 250 000 Euro entstanden war. Wie die Untersuchungen der Ermittler weiter ergaben, hatte sich das Feuer in der Halle in der Einheitsgemeinde Niedere Börde am Samstag rasch ausgebreitet, teilte ein Polizeisprecher in Haldensleben am Mittwoch mit. Unter anderem wurden das Hallendach und die Elektrik beschädigt. Zwei Lastkraftwagen brannten völlig aus, darunter der defekte.