Halle - Vor dem Landgericht Halle hat am Donnerstag der Prozess um eine Auseinandersetzung im Jahr 2011 vor einem Jugendclub in Sangerhausen begonnen. Angeklagt sind fünf junge Männer, die der rechten Szene angehören sollen. Ein Angeklagter gab zu, an jenem Abend vor zweieinhalb Jahren einer Frau aus der Punk-Szene ins Gesicht geschlagen zu haben. Sie habe ihn angegriffen, geschlagen und getreten. Der Angeklagte trug nach eigenen Angaben damals eine schwarze Bomberjacke mit Skinhead-Parole. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung vor. Sie sollen damals mehrere Menschen geschlagen und verletzt haben.