Leipzig - Auf der Suche nach Fachkräften organisieren Logistikfirmen aus Sachsen und Sachsen-Anhalt am kommenden Donnerstag (10. April) eine gemeinsame Jobbörse am Flughafen Leipzig-Halle. Die mehr als 30 Unternehmen wollen am bundesweiten "Tag der Logistik" mit Schülern, Studenten, Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchenden ins Gespräch kommen. "Wir rücken die Logistik ganz bewusst ins Rampenlicht, damit unsere Mitglieder nicht durch den Fachkräftemangel gebremst werden", sagte Toralf Weiße vom "Netzwerk Logistik Leipzig-Halle" am Freitag. Dem 2008 gegründeten Verein gehören 137 Unternehmen mit mehr als 30 000 Beschäftigten an.