Magdeburg/Halle - Die Zahl der ausländischen Arbeitnehmer in Sachsen-Anhalt ist kontinuierlich gestiegen. Im Jahr 2008 waren nach Angaben der Arbeitsagentur 6655 Frauen und Männer aus dem Ausland sozialversicherungspflichtig beschäftigt, im vergangenen Jahr dann schon 11 758. Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, wollen Vertreter der Wirtschaft Sachsen-Anhalts noch mehr ausländische Frauen und Männer ins Land holen.