Sülzetal - Die Polizei hat auf einem Parkplatz an der Autobahn 14 einen stark betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 33-jährige Mann am Sonntagabend von der Autobahn auf der Höhe Osterweddingen (Landkreis Börde) auf den Parkplatz. Dort fiel er den Beamten auf, weil er leicht über den Bordstein fuhr. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als drei Promille. "Er stand noch", sagte ein Polizist. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher, veranlassten eine Blutentnahme und übergaben den 33-Jährigen seiner Freundin in Magdeburg.