Magdeburg/Berlin - Die Flotte der Magdeburger S-Bahn wird für 14 Millionen Euro modernisiert. Wie die Deutsche Bahn am Mittwoch in Berlin mitteilte, bekommen zwölf Züge, die in der Landeshauptstadt fahren, ein neues Innenleben. Das Unternehmen hebt vor allem die bequemen Sitze hervor - in der 1. Klasse mit Lederbezügen und mit Teppichboden. Aber auch Babywickeltische, LED-Leuchten und eine Lackierung mit Graffitischutz sind geplant. Außerdem sollen Reisende künftig in Echtzeit über den Fahrtverlauf informiert werden. Die Modernisierung sei im Frühjahr 2015 abgeschlossen, hieß es. Die frischen Züge sollen vorrangig auf der S-Bahn-Linie S1 rollen.