Schierke - Gut drei Monate vor dem Sachsen-Anhalt-Tag in Wernigerode wollen die Organisatoren heute über die heiße Phase der Vorbereitung informieren. Die Harzstadt ist vom 18. bis 20. Juli Austragungsort des 18. Landesfestes. Außerdem dreht sich beim traditionellen Brockenstammtisch auf dem 1141 Meter hohen Harzgipfel alles um den Deutschen Wandertag im August. Zu beiden Ereignissen werden mehrere Hunderttausend Besucher im Harz erwartet - die Tourismusregion will profitieren. Wie das genau gelingen kann, wollen Vertreter aus Politik und Wirtschaft beim Stammtisch am Donnerstag klären. Die Veranstaltung widmet sich mehrmals im Jahr aktuellen Harzthemen. Harz AG und Brockenwirt sind die Gastgeber.