Magdeburg - Seit eineinhalb Wochen ist er mehrfacher Millionär, nun steht seine Identität fest: Ein Lottospieler aus dem Landkreis Stendal hat jetzt seinen Gewinn von 6,3 Millionen Euro angefordert, wie die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt am Freitag in Magdeburg mitteilte. Er habe sich ganz bewusst ein paar Tage Ruhe gegönnt und nun um höchste Diskretion gebeten, hieß es. Der Spieler hatte als einziger in Deutschland in der Mittwochsziehung am 2. April alle sechs Zahlen richtig getippt und die korrekte Superzahl. 32 Euro habe sein Einsatz betragen. Der Gewinn ist der zweithöchste in Sachsen-Anhalt und der Mann der 88. Lotto-Millionär seit 1991.