Magdeburg - Der niederländische Torhüter Gerrie Eijlers verlässt den Handball-Bundesligisten SC Magdeburg zum Saisonende und wechselt zum Ligarivalen GWD Minden. Der SCM und der 33-Jährige einigten sich auf eine vorzeitige Auflösung des bis 30. Juni 2015 laufenden Vertrages. Die Personalie gaben beide Clubs am Freitag bekannt.

Für die kommende Saison setzt der einstige Champions-League-Gewinner auf den neu verpflichteten dänischen Nationaltorhüter Jannick Green und Dario Quenstedt. In Minden unterschrieb Eijlers einen Zweijahresvertrag, soll dort Anders Persson ersetzen.

"Auch nach dem Bekanntwerden der anstehenden personellen Veränderung im SCM-Tor hat er sich absolut vorbildlich und professionell verhalten und trägt zum momentan erfolgreichen Auftreten der Mannschaft bei. Wir sind Gerrie nicht nur für seine Leistungen sondern auch für seine Loyalität sehr dankbar", sagte Magdeburgs Sportlicher Leiter Steffen Stiebler. Eijlers erklärte: "Nach fünf Jahren in Magdeburg freue ich mich auf die neue Herausforderung in Minden. Ich kenne die Halle und schätze die Atmosphäre dort."