Harzgerode/Halberstadt - Mit 1,61 Promille Alkohol im Blut ist ein 48-Jähriger in Harzgerode im Landkreis Harz mit seinem Auto zur Polizei gefahren. Dort wollte er am Montag eine Anzeige wegen Beleidigung erstatten, wie die Polizei in Halberstadt mitteilte. Nun wird gegen den Mann selbst ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Außerdem wurde der Führerschein eingezogen.