Magdeburg - Sechs Waffen, die zur Betäubung von Tieren eingesetzt werden, haben Unbekannte im Magdeburger Zoo gestohlen. Aus einem ehemaligen Verwaltungsgebäude des Zoos entwendeten sie am Wochenende zwei Flinten, zwei Gewehre und zwei Pistolen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Polizei sucht nun Zeugen, die in der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnten.