Halle - Der dreifache Weltmeister Robert Harting startet am 17. Mai bei der 40. Auflage der Halleschen Werfertage. Der Diskuswurf-Olympiasieger wird in Halle vom Magdeburger Martin Wierig herausgefordert. "Wir wollen es richtig krachen lassen und einen tollen runden Geburtstag feiern. Wir werden versuchen, die komplette deutsche Elite nach Halle zu holen. Bisher hat nur David Storl abgesagt", sagte der Sportliche Leiter der Werfertage, Falk Ritschel, am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Halle.

Der Chemnitzer Kugelstoß-Weltmeister Storl startet am 17. Mai beim Diamond-League-Meeting in Shanghai. Das Werfermeeting in Halle ist für die deutschen Asse eine erste Standortbestimmung auf dem Weg zur Europameisterschaft, die vom 12. bis 17. August in Zürich ausgetragen wird.

In Halle werden die DLV-Asse auch auf internationale Konkurrenz treffen. "Wir stehen schon in Kontakt mit ausländischen Spitzensportlern", betonte Ritschel. Der Etat für dieses Meeting wurde gegenüber den vergangenen Jahren dank der Unterstützung der Stadt Halle etwas aufgestockt und beläuft sich auf 130 000 Euro.