Magdeburg - Das wechselhafte Wetter wird in diesem Jahr einen sprunghaften Anstieg der Feinstaubbelastung durch Osterfeuer verhindern. Trotzdem dürfe nur trockenes Holz verbrannt werden, teilte das Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt mit. Auch Müll und beschichtetes Holz gehörten nicht ins Feuer. Vergangenes Jahr lag an Ostern noch jede Menge Schnee, dieses Jahr erwarten Meteorologen Temperaturen bis zu 20 Grad und nur gelegentlich Schauer.