Berlin (dpa) | Die ostdeutschen Länder sind beim Schuldenabbau vorbildlich. Sie haben ebenso wie Bayern für 2014 Haushaltspläne ganz ohne frische Kredite aufgestellt, zeigt eine dpa-Umfrage. Die sieben Länder haben auch schon 2013 mit Überschüssen abgeschlossen.

Trotz sprudelnder Steuereinnahmen kommen wahrscheinlich die anderen Länder im laufenden Jahr nicht ohne neue Schulden aus. Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt sowie Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern verbuchten 2013 jeweils Überschüsse im dreistelligen Millionenbereich, die zum Großteil in die Schuldentilgung flossen.