Weißenfels/Halle - Bei einem Brand in Weißenfels (Burgenlandkreis) sind zwei Männer verletzt worden. In einer Werkstatt war Brennholz in Brand geraten, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag in Halle mitteilte. Zwei Männer im Alter von 48 und 79 Jahren konnten das Feuer löschen. Sie wurden am Mittwochabend wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung behandelt. Das Holz stand neben einer Heizquelle. Worum es sich dabei genau handelte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.