Wallhausen - Der Seehäuser Heimatforscher Hans-Peter Bodenstein ist mit dem Romanikpreis 2013 ausgezeichnet worden. Er erhielt die Goldmedaille für die Untersuchung, Bewahrung und Vermittlung der Romanik in der Altmark, wie der Tourismusverband Sachsen-Anhalt am Freitag mitteilte. Er sei auch Initiator der jährlichen Altmärkischen Romaniktage. Der Sonderpreis des Wirtschaftsministeriums ging an Stadt und Burg Allstedt für die neu konzipierte Thomas-Müntzer-Ausstellung.

Der undotierte Romanikpreis wurde 1995 vom FDP Landesverband Sachsen-Anhalt initiiert. Mit ihm werden Verdienste und das Engagement für die Straße der Romanik gewürdigt. Die 1000 Kilometer lange Strecke verbindet 80 Klöster, Dome, Kirchen und Burgen. Seit 2007 vergibt das Wirtschaftsministerium einen mit 10 000 Euro verbundenen Sonderpreis, mit dem Kommunen bei ihren touristischen Aktivitäten unterstützt werden. Die Preisträger werden von einer Jury ausgewählt.