Magdeburg - Bei der Durchsuchung einer Großgarage und zweier Wohnungen im Norden Sachsen-Anhalts hat die Polizei gestohlene Fahrzeuge, Autoteile sowie Ampullen mit Hormonen sichergestellt. Ein 31 Jahre alter Mann aus Oebisfelde war in das Visier der Beamten geraten, weil er im Verdacht stand, Fahrzeuge zu entwenden und die Teile anschließend im Internet zu verkaufen. Nach Angaben des Polizeireviers Halberstadt vom Freitag hatte die Kripo Wolfsburg die Aktionen in Miesterhorst (Altmarkkreis Salzwedel) und Oebisfelde (Börde) beantragt. Der 31-Jährige soll die Fahrzeuge in Niedersachsen gestohlen haben.